Abklärungen im Auftrag der KESB

Eine Dienstleistung für KESB Behörden, Sozialregionen, Beratungsstellen und weitere Fachstellen

Die Abklärungen erfolgen nach standardisierten Vorlagen. Sie geben Auskunft über die aktuelle Situation, erfassen Schutz- und Risikofaktoren und zeigen Handlungsbedarf und Perspektiven auf. Im Fokus steht das Kindswohl verbunden mit dem Bestreben, die Ressourcen der Eltern zu stärken und zu fördern, damit Ihre Rechte so wenig wie möglich eingeschränkt werden müssen.

Dienstleistungen

  •     Erfassen der Lebensumstände, der aktuellen Risikofaktoren und des Problembewusstseins der Eltern
  •     Klärung der Erziehungsfähigkeit, der Veränderungsbereitschaft und der Ressourcen
  •     Die Eltern werden zu aktiver Mitarbeit und zur Kooperation motiviert
  •     Das erweiterte familiäre, soziale und professionelle Bezugssystem wird mit einbezogen


Vorgehen/Methoden der Abklärung

  •     Gespräche mit allen involvierten Parteien
  •     Sorgfältige Klärung des Auftrags und konkrete Fragestellungen bezüglich der Gefährdungssituation
  •     Auswertungsgespräch mit Auftraggeberin
  •     Erstellen von schriftlichen Abschlussberichten mit Empfehlungen zu konkreten Massnahmen